Urlaubszeit ist Reisezeit?

Es gibt so manche Monate im Jahr, da ist es in zahlreichen Handwerksfirmen recht unbehaglich. Denn je nach Ferienzeit, Land oder auch ob auch gerade ein Feiertag ist: Oft fallen die Urlaubswünsche vieler Mitarbeiter sowie Kollegen zusammen. Und genau so in sich zusammen stürzen dann häufig die Ideen eines Handwerksmeisters zur Planung der anstehenden Projekte oder Baustellen.
Sowie Chefi/in jedoch die Urlaubswünsche aller Kollegen und die eigene Wirtschaftsplanung auf irgendeine Weise in Einvernehmen bringen konnte, dann geht die Freude für die Urlauber los. Vorausgesetzt, alle anderen Faktoren sind schon geklärt. Und die können wirklich zahlreich sowie auch teilweise nervig sein.

Angesichts der Jahreszeit stellt man für sich die Frage: Wo will ich überhaupt hin? Eng damit zusammen hängen die Fragen, ob man allein, in einer Gruppe oder als kleine bis große Familie verreisen möchte und unter anderem, wie lange man auf Reisen sein möchte. Dazu kommt noch der Gedanke, wie viel Geld man zur Verfügung hat, beziehungsweise wie viel Geld man hinblättern möchte.
Wohin soll die Reise gehen? Für Kurzurlauber bieten sich bei der heutigen Beweglichkeit neben vielen Zielen im Inland auch eine Vielzahl Länder in der näheren Umgebung an, die mit 1-2 Stunden Flugreise sehr bequem erreicht werden können. Sollten Sie also gern baden, können Sie das heutzutage getrost an der Insel Rügen oder auch im Atlantik vor der Irischen Atlantikküste machen. Natürlich ist auch das so genannte „Balkonien“ – also Urlaub zu Hause besonders beliebt. Allgemein steigen die inländischen Urlauberzahlen in Deutschland seit einiger Zeit wieder stark an. Wer es richtig warm mag, fliegt für eine eine Woche im Sommer ans Mittelmeer,beispielsweise nach Italien.
Haben Sie mehr Zeit zur Verfügung, bieten sich natürlich auch andere Ziele an, bei denen man dann schon mal einen halben Tag benötigt, um überhaupt dort hin zu kommen. Das betrifft große Teile von Asien und so gut wie den gesamten südamerikanischen Kontinent.
Hier tut sich dann dagegen auch die Geldfrage auf. Flüge in das sehr weit entfernt gelegene Ausland können stellenweise sehr teuer sein. Da mag sich dann sehr frühes Buchen enorm lohnen. Auch kommt es hier stark auf die Anzahl der Reisenden an. Sind Sie nur zu zweit unterwegs, oder soll es doch der große Familientrip werden? Auch das kann schnell die Ausgaben treiben.

Und aus dieser Frage entsteht auch die nächste Frage: Wo möchten Sie eigentlich schlafen? Das hängt dann auch stark von der Art und Weise der Reise ab. Sobald Sie einen Wandertrip oder Roadtrip machen wollen, können Sie als fahrbare Unterkunft z. B. einen Campervan mieten. Wenn Sie in bewohnten Gebieten auf Reisen sind und Wert auf ein paar Annehmlichkeiten legen, können Sie selbstverständlich auch ein Hotelzimmer buchen. Hier lohnt es sich, die großen Hotelportale zu durchsuchen.

Viele Vergleichsportale bieten nämlich auch regelmäßig und dauerhaft Rabattaktionen an. Für Hotel.com-Gutscheine haben wir nach einer kurzen Suche eine Seite gefunden, bei der man stets wieder recht ordentliche Angebote aufstöbern kann. Aber auch, wenn das Ziel kein Hotel, sondern Sie eher ein B&B bevorzugen, kann es sich lohnen, mal das eine oder übrige Portal zu durchforsten.

Allgemein kann man festhalten, dass ein Urlaub als erstes eine Menge grobe Ideen sowie Vorstellungen und dann viel Vorbereitung braucht, damit es losgehen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.